Category: Angola

Reise: 1294492
Pedras Negras, Pungo Andongo Reise Pedras Negras, Pungo Andongo 2022/2023
die nächsten Termine
01.04.2023 9350 €

Teilnehmer: 9 - 9
Karte ansehen

  • Angola / Reisen
  • Angola 17 Tage Natur- und Kulturreise für Afrika-Kenner von Luanda über Pungo Andongo und Namibe bis ins Hochland von Huíla 2022 / 2023- Muxima – Durch das Herz Angolas

    Wie von Riesen in die Savannenlandschaft gewürfelt, wirken die „Pedras Negras“ von Pungo Andongo. Ihre schiere Größe und ihr malerischer Flechtenbewuchs verleihen den „Schwarzen Steinen“ eine mystische Aura, die bereits frühere Entdeckungsreisende wie David Livingstone fesselte. In Pungo Andongo befand sich einst das Machtzentrum des Königreichs Ndongo und niemand geringeres als die berühmte Kriegerkönigin Njinga selbst, soll auf den Steinen ihre Fußspuren hinterlassen haben. Der Legende nach, wurde die schöne Königin von Soldaten beim Baden überrascht, woraufhin sie hastig und splitterfasernackt über die Felsen floh. Dabei soll sie so fest aufgetreten sein, dass man noch heute ihren Fußabdruck im Gestein...

    Reise: 1317359
    Traditionelle Haartracht der Mwila-Frauen Reise Traditionelle Haartracht der Mwila-Frauen 2022/2023
    die nächsten Termine
    16.09.2023 6490 €
    30.09.2023 6490 €

    Teilnehmer: 7 - 8
    Karte ansehen

  • Angola / Reisen
  • Angola 16 Tage Kultur- und Naturreise für Afrika-Kenner durch das Land der Mwila, Hakaona, Himba und Kuvale 2022 / 2023- Zwischen Namibe-Wüste, Chela-Bergen und Kunene

    Geduldig, gleichmäßig und rhythmisch bewegt Omukai die riesige Kalebasse, während sie lachend und feixend das neueste Dorfgetuschel kommentiert. Ohupa nennen die Mwila dieses große Gefäß, das an derben Lederriemen baumelnd, Frischmilch in Sauermilch und Butter verwandelt. Die Hirtenbauern der Mwila schätzen Milchprodukte, doch gerade die Butter hat für die Frauen noch eine gänzlich außerkulinarische Bedeutung. Ein Kranz von voluminösen, mit Perlen und Kaurischnecken verzierten Zöpfen schmückt Omukais Kopf – Zöpfe, die aus Butter, Mupeke-Öl und Lehm geformt wurden und ihren sozialen Status und Stolz widerspiegeln. Vor und zurück, vor und zurück, Omukai macht Butter… Butter für sich und ihre kleine...